MitdenkenIhr Erfahrungswissen für Monheim am Rhein

Interkulturelle Bildung: Start

Antwortabgabe beendet
Kurzbeschreibung

Das Zusammenleben in Monheim am Rhein soll respektvoll und wertschätzend sein. Dazu arbeitet die Stadt an einem Handlungskonzept für Interkulturelle Bildung, in das wir Ihre Erfahrungen und Ihre Anregungen für ein gutes Miteinander einfließen lassen möchten.

Hintergrundinformationen

In Monheim am Rhein, der Stadt für alle, wird Vielfalt geschätzt und gelebt. Niemand soll diskriminiert oder ausgegrenzt werden. Alle Menschen sollen hier die gleichen Chancen haben, ihr Leben zu gestalten.

Im Alltag machen viele allerdings immer noch die Erfahrung, zum Beispiel aufgrund ihres Aussehens, ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert zu werden. Dabei geht es nicht nur um offene Anfeindungen, sondern auch um Benachteiligungen, die häufig unbewusst oder ungewollt geschehen.

Wir möchten von Ihnen wissen, welche Ideen Sie für ein Zusammenleben ohne Diskriminierungen haben. Wie können wir alle zu einem wertschätzenden Miteinander in Monheim am Rhein beitragen? Welche Erfahrungen haben Sie bereits gemacht? Teilen Sie Ihre Anregungen mit uns!

Aus allen Beiträgen werden Erkenntnisse gewonnen und auf dieser Plattform
veröffentlicht. Die Erkenntnisse fließen in das Handlungskonzept für
Interkulturelle Bildung ein, das die Stadt Monheim am Rhein in Kooperation mit dem Institut für Forschung und Entwicklung in der Sozialen Arbeit So.Con der Hochschule Niederrhein entwickelt. Sobald Entscheidungen auf Basis der Erkenntnisse getroffen wurden, werden Sie, sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt haben, über den Einfluss Ihres Beitrags informiert. Viel Spaß beim Mitmachen!

Wie geht es weiter?

Am 24. Juni 2020 hat der Rat der Stadt Monheim am Rhein das Handlungskonzept für Interkulturelle Bildung beschlossen. Alle Entscheidungen zu den Erkenntnissen aus der Konsultation können Sie hier auf der Plattform nachlesen.

Das vollständige Handlungskonzept finden Sie hier. Eine kurze Zusammenfassung des Konzepts ist hier hinterlegt.